Sieben Tage voller Wunder – Dani Atkins

 

sieben-tage-voller-wunder_9783426520888

Autor: Dani Atkins
Titel: Sieben Tage voller Wunder
Original-Titel: Perfect Strangers
Seiten: 240 Seiten
Verlag: Droemer Knaur
Erschienen: 02. Oktober 2017
Preis: 9,99 €
ISBN-10: 9783426520888
ISBN-13: 978-3426520888

Inhalt [amazon.de]:
Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan mit den unglaublich grünen Augen. Ist es Schicksal, dass er sich im Flugzeug neben sie setzt, kurz bevor die Maschine wie ein Stein vom Himmel fällt, mitten in Kanadas endlose winterliche Wildnis und das eisige Wasser eines Sees? Wie durch ein Wunder kommen Hannah und Logan bei dem Flugzeugabsturz mit dem Leben davon, doch die nächsten Tage verlangen ihnen das Äußerste ab, vor allem, als mit jeder Stunde, die vergeht, die Hoffnung auf Rettung schwindet. In der verschneiten kanadischen Wildnis kämpfen sie ums Überleben. Wird ihnen gemeinsam gelingen, woran ein Einzelner scheitern muss?

Meine Meinung:
Dieses Buch wurde mir unangefragt zugeschickt. Da ich die Bücher der Autorin sehr schätze, habe ich mich darüber sehr gefreut. Dennoch kam ich erst ein Jahr später dazu es endlich zu lesen.

Mit gerade einmal 240 Seiten bekommt man von der Autorin dieses Mal nur ein kurzes Lesevergnügen präsentiert. Leider können mich so kurze Geschichten meistens nicht überzeugen, dennoch habe ich Dani Aktins ihre Chance eingeräumt, denn ihre bisher erschienenen Bücher, haben mir fast ausschließlich gut gefallen.

Die Charaktere Hannah und Logan haben mir recht gut gefallen, sind an sich aber nichts Besonderes. Logan ist ein Mann für das schlagende Frauen-Herz und Hannah ist eine ganz normale, nett erscheinende Persönlichkeit. Ohne großartige Ecken und Kanten. Ich denke das war gewollt und passte auch gut zur Thematik des Buches.

Ich bin mit einer typischen Erwartungshaltung an die Geschichte herangegangen und wurde am Ende sogar positiv von der Autorin überrascht. Ich war mir wirklich sicher, wie die Geschichte enden wird und fast schon gelangweilt. Mein Dank gilt an dieser Stelle Dani Atkins, denn sie hat sich tatsächlich für ein anderes Ende entschieden, als man im ersten Moment einfach von ihr erwartet hatte.

Fans von Dani Atkins kommen auch hier wieder auf ihre Kosten und sollten sich die Geschichte keinesfalls entgehen lassen, dennoch empfehle ich dieses Buch nicht als Einstieg in die Werke der Autorin, da man die Schönheit ihrer Texte in so einem kleinen Rahmen gar nicht ganz erfassen kann.

Dani Atkins konnte mich endlich wieder in ihren Bann ziehen, wenn auch nur kurz und oberflächlich. Dies ist aber einfach der Knappheit der Geschichte geschuldet.

Fazit:
Eine kurzweilige Geschichte die mir am Ende überraschender Weise nicht das Herz gebrochen hat.

 

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s