Ein Sommer und vier Tage – Adriana Popescu

Autor: Adriana Popescu
Titel: Ein Sommer und vier Tage
Seiten: 315 Seiten
Verlag: cbj
Erschienen: 27. Juli 2015
Preis: 12,99 €
ISBN-10: 3570171493
ISBN-13: 978-3570171493

Inhalt [amazon.de]:
Sommer, Sonne, Strand und jede Menge Amore

Sich mal so richtig verknallen! Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben … Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive.

Meine Meinung:
Ich habe bisher nur ein Buch von der Autorin angefangen, aber bisher leider nie beendet. Daher hatte ich ein etwas mulmiges Gefühl, bevor ich dieses Buch gelesen habe. Da es sich hier aber um ein Jugendbuch handelt, hatte ich Hoffnung. Und ich wurde sowas von positiv überrascht. Der Schreibstil von Adriana Popescu ist locker leicht und passt super zu diesem Buch. Das Buch kann man richtig inhalieren und es macht sommerlich glücklich. Das Cover ist für mich Sommer, Sonne Pur! Auch die Kapitelanfänge sind im Stil des Covers gestaltet.

Die Charaktere sind mir total sympathisch. Paula ist ein ganz normales Mädchen ohne besonders viel Selbstbewusstsein. Sie ist recht gut in der Schule und soll einen Teil ihres Sommers in einem „Lern-Sommercamp“ in Amalfi verbringen. Eigentlich will sie einfach nur mal ein Abenteuer erleben und nicht ständig lernen. Immer bekommt sie Urlaubs-Postkarten von ihren Freunden zugeschickt, aber selbst war sie nie so wirklich unterwegs. Und dann erhält sie doch tatsächlich eine Chance in Form von Lewis. Lewis nimmt auch an dem Sommercamp teil. Paula und Lewis finden sich von Anfang an sympathisch und wie es der Zufall so will nimmt das Abenteuer ziemlich schnell seinen Lauf. Die beiden werden an einer Raststätte vergessen und erleben daraufhin ihr ganz eigenes Abenteuer in Italien.

Lewis ist der Inbegriff von einer Sommerromanze von der viele Mädchen in dem Alter träumen. Er ist der Grund den Paula gebraucht hat um endlich das zu machen, was sie wirklich von Herzen möchte. Auszubrechen und sich das vorzustellen wovon sie immer geträumt hat. Nicht das, was ihre Eltern gerne möchten, sondern das was sie selbst wirklich im Leben erreichen will. Dadurch ist einem Lewis sofort sympathisch, auch wenn man ihn, ebenso wie Paula, eigentlich gar nicht so richtig kennt.

Man erfährt recht wenig über ihn, aber das bringt einem Paula dafür umso näher. Ich wusste genau wie sie sich gefühlt hat und konnte ihre Gedanken total gut nachvollziehen. Auch ihre damit verbundenen Ängste sind selbstverständlich, denn wer fährt einfach mal so mit einem fremden Jungen durch ein fremdes Land? Doch sehr schnell sind die beiden sich nicht mehr fremd. Es fühlt sich für beide an, als würden sie sich bereits ewig kennen. Und das ist die zuckersüße erste Liebe von der jeder mal träumt.

Ich bin jetzt noch mehr Feuer und Flamme für Italien. Ich. Muss. Da. Hin. Die beschrieben Plätze in dem Buch möchte ich jetzt auch unbedingt sehen und den Duft der Pizzen und Tortellini konnte ich förmlich beim lesen riechen. Das Buch ist ein absoluter Kopf-Urlaub. Es ist alles so unglaublich romantisch und jugendlich beschrieben, dass ich das Abenteuer gern selbst mit 17 erlebt hätte. Und einen so charmanten Jungen wie Lewis möchte doch jedes Mädchen mal kennenlernen.

Danke Adriana für dieses Stück Sommer, dass du uns mit diesem Buch geschenkt hast.

Fazit: Ein sommerliches Jugendbuch vom Feinsten!

Buchpunkte:
buchpunkt1buchpunkt1buchpunkt1buchpunkt1buchpunkt4

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Sommer und vier Tage – Adriana Popescu

  1. Ich habe das Buch auch schon gelesen und fande es sehr gut. Es ist locker und passt perfekt zum Sommer. Ich habe schon viele Bücher von Adriana Popescu gelesen und mag ihren Schreibstil sehr gerne:)
    Liebe Grüße, Marjana

    Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s