Ach wie gut, dass niemand weiß… – Alexa Hennig von Lange

ahvl

Autor: Alexa Hennig von Lange
Titel: Ach wie gut, dass niemand weiß…
Seiten: ca. 400 Seiten
Verlag: cbt Verlag
Erschienen: 29. April 2014
Preis: 14,99 €
ISBN-10: 3570162842
ISBN-13: 978-3570162842

Inhalt [amazon]:
Meine Liebe glaubt an dich!

Reibungslos, so soll das Leben von Sina, Tochter eines Staatsanwalts, verlaufen. Da passt ein aalglatter Schwiegersohn in spe wie Jean perfekt – jedenfalls für Sinas Eltern. Doch dann verändert ein einziger Abend Sinas ganzes Leben: Als ihre Freundinnen von den Jungs einer Gang angegriffen werden, ist es ausgerechnet einer der Täter, der Sina in letzter Minute rettet. Noah, so heißt der Junge, will Sina unbedingt wiedersehen und steigt sogar heimlich in die Villa ihrer Eltern ein, nur um mit ihr zu reden. Trotz allem, was zwischen ihnen steht, verlieben sich die beiden mit Haut und Haaren. Doch niemand darf von ihren heimlichen Treffen wissen! Und so beginnt ein Spiel mit dem Feuer, in dem plötzlich nichts mehr ist, wie es scheint …

Meine Meinung:
Der Plot der Geschichte hat mich sehr angesprochen. Ich bin ein großer Fan von diesen typischen „Gutes-Mädchen/Böser-Junge“-Liebesgeschichten.

Hier wurde ich leider teilweise sehr enttäuscht.
Vorab: Ich hätte dieses Buch gerne in einem Alter von 13 Jahren gelesen.
Es geht hier um Sina, die aus sehr gutem Hause kommt und Noah, ein Gangmitglied von der anderen Seite der Stadt.

Kommen wir erst einmal zu Sina.
Sie sieht super aus, gehört zur beliebtesten Mädchenclique der Schule und wohnt in dem reichen Viertel der Stadt. Auf den ersten Blick kann Sie schnell etwas eingebildet wirken, allerdings gibt sich das mit jedem Moment, dem man ihr als Leser näher kommt. Nachdem ihr Freund Jean sie betrogen hat, fängt sie langsam an nachzudenken und findet ihr ach so schön geplantes Leben gar nicht mehr so wundervoll. Sie möchte ausbrechen. Vor allem nachdem Sie Noah kennenlernt, ist nichts mehr wie zuvor.

Kommen wir nun zu Noah.
Noah kommt aus dem schlimmsten Teil der Stadt auf der gegenüberliegenden Seite. Er wächst nicht sehr behütet auf und kommt mit schlimmen Dingen in Berührung. Als er Sina das erste Mal sieht ändert sich seine komplette Einstellung und er ist rettungslos verzaubert von Sina.
Diese beiden sind die Hauptprotagonisten der Geschichte. Natürlich spielen auch noch Sinas Freundinnen und ihre Familie eine Rolle, aber von diesen dürft ihr euch gerne überraschen lassen.

Was mir wirklich am wenigsten gefallen hat ist Sinas Interpretation in alles und jeden. Egal was Noah oder andere ihr gegenüber sagen und auch nicht sagen. Sina interpretiert in alles so viel hinein, was es teilweise für mich sehr unglaubwürdig gemacht hat. Manchmal hatten ihre Gedanken einfach keinen richtigen Zusammenhang mehr für mich. Das fand ich wirklich sehr schade. Zudem war mir Sina mit ihren 17 Jahren in manchen Dingen einen Tick zu dramatisch. Aber das ist Geschmackssache.

Der Schreibstil der Autorin wiederum hat mir wirklich gut gefallen. Er ist einfach und fließend zu lesen. Das Buch habe ich dadurch regelrecht verschlingen können.
Auch bin ich sehr auf das e-Book zu diesem Buch gespannt, dass Noahs Perspektive anschneiden wird. In den fast 400 Seiten passiert natürlich einiges und das Ende hält auch noch einen Spannungsbogen bereit, allerdings möchte ich hier nicht zu viel vorweg nehmen.

Alles in allem fand ich das Buch nicht schlecht und ich hatte teilweise auch wirklich meinen Spaß daran. Es ist für meinen Geschmack ein Jugendbuch für etwas jüngere Leserinnen, die sicher noch etwas mehr Spaß mit den Charakteren und Abläufen haben werden, als ich ihn hatte.

Fazit:  Solide Grundidee mit guten Ansätzen für Leserinnen im Alter von ca. 13 Jahren!

Buchpunkte:

buchpunkt1buchpunkt1buchpunkt1buchpunkt4buchpunkt4

 

Advertisements

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s