TAKEN – Erin Bowman

DSCI0553

Autor: Erin Bowman
Titel: Taken: Das Laicos-Projekt 1
Originaltitel: Taken
Seiten: 350 Seiten
Verlag: Piper Verlag
Erschienen: 16. April 2013
Preis: 16,99 €
ISBN-10: 349270266X
ISBN-13: 978-3492702669

Inhalt [amazon]:
Die Bewohner von Claysoot nennen es den »Raub« – jenes Mysterium, das ihrem Dorf alle jungen Männer stiehlt. Gray ist einer jener Todgeweihten, doch als Einziger wehrt er sich gegen sein Schicksal. Dazu muss er jene geheimnisvolle Mauer überwinden, die Claysoot umgibt – und wird dabei in einen Kampf verwickelt, der seine Welt für immer verändert …
Wenn um Mitternacht die Erde bebt, der Wind aufheult und ein leuchtender Blitz im Dorf einschlägt, wissen die Bewohner von Claysoot: Erneut wurde jemand von ihnen geraubt. Doch rätselhafterweise trifft dieses Schicksal ausschließlich die Männer in der Nacht ihres 18. Geburtstags. Gray ist 17 und weigert sich, dieses Todesurteil zu akzeptieren. Deshalb wählt er die einzige Alternative, die ihn vor dem »Raub« rettet – er besitzt den Mut, jene unheimliche Mauer zu überwinden, die Claysoot vom Rest der Welt trennt. Doch noch kein Dorfbewohner vor ihm hat das überlebt…

Meine Meinung:
Als ich das erste Mal den Klappentext gelesen habe, war für mich sofort klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Das erste was einem natürlich sofort ins Auge fällt, ist das Cover. Es mag für einige vielleicht gar nicht so besonders aussehen, aber mich hat es sofort neugierig gemacht. Ich finde es wirklich gut, dass hier keine realen Personen abgebildet wurden und man sich eine eigene Vorstellung machen konnte.
Die Geschichte wird aus der Perspektive von Grey erzählt und ich fand es mal wieder sehr erfrischend aus einer männlichen Sicht zu lesen. Grey war mir anfangs noch recht sympathisch, gefiel mir aber im Lauf der Handlung immer weniger. Seine Gefühle und Gedanken ändern sich ziemlich schnell und zeitweise war es für mich nicht mehr glaubwürdig. So ging es mir aber mit Emma auch. Beide handeln sehr plötzlich und einiges kam für mich wirklich überraschend, da es keinerlei Anzeichen für einige Dinge gab. Sobald ich mich an diesen Umstand aber gewöhnt habe, konnte ich mich richtig gut auf die Geschichte einlassen. Die Idee von einem abgegrenzten Lebensraum mit eigenem System in einer realen Welt ist einfach klasse. Da ich bisher noch nicht so viele Dystopien gelesen habe, kann ich hier (zum Glück) keinerlei Vergleiche ziehen, ob es schon irgendeinem anderen Buch aus diesem Genre  ähnelt.
Außerdem ist das Buch in vier Abschnitte eingeteilt, was das Buch meiner Meinung nach nicht unbedingt nötig hatte, es unterstreicht jedoch die einzelnen Teile des Buches sehr gut.
Da Emma und Grey anders aufgewachsen sind, sind sie vom Wissensstand nicht auf gleicher Höhe wie die Menschen in der „Außenwelt“ von Claysoot. So wissen sie anfangs auch nicht was z.B. Autos sind und beschreiben Dinge und Geräusche, die für uns ganz normal sind, ganz niedlich. Diese Situationen zaubern einem oft ein Lächeln ins Gesicht beim lesen.
Leider ging mir oftmals einiges viel zu schnell von statten und ich wusste gar nicht wie mir geschieht. Einerseits kam man so natürlich in der Handlung schnell voran, aber ich hätte mir gewünscht, dass einige Situationen ausführlicher beschrieben gewesen wären. Ich kam mir oft sehr gehetzt vor.
Nichtsdestotrotz hat mich die Autorin überzeugen können und ich bin jetzt schon auf den zweiten Teil der geplanten Trilogie gespannt.

Fazit: Ein Auftakt, der neugierig auf mehr macht!

Buchpunkte:
buchpunkt1buchpunkt1buchpunkt1buchpunkt1buchpunkt4

Advertisements

5 Gedanken zu “TAKEN – Erin Bowman

  1. Ich habe noch nie etwas von diesem Buch gehört, aber deine Rezi ist wirklich gut und es klingt schon sehr interessant. Vielleicht komme ich ja irgendwann mal dazu es zu kaufen und zu lesen. Ich werde es mir auf jeden Fall merken.
    Lg, Sabrina

    Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s