Eine Tat wie diese – Amy Efaw


Autor: Amy Efaw
Titel: Eine Tat wie diese
Seiten: 416 Seiten
Verlag: CARLSEN
Erschienen: April 2012
Preis: 12,90 €
ISBN-10: 3551310815
ISBN-13: 978-3551310811

Inhalt [amazon]:
Die 15-jährige Devon ist Musterschülerin, verantwortungsbewusst und ein großes Fußballtalent. Doch jetzt sitzt ausgerechnet sie in Untersuchungshaft, angeklagt des Mordversuchs, der Misshandlung und Aussetzung. Denn das Baby, das in einer Mülltonne hinter dem Haus gefunden wurde, ist ihr Kind. Und niemand glaubt Devon, dass sie von der Geburt völlig überrascht wurde und im Affekt gehandelt hat. Eine mühevolle Suche nach der Wahrheit beginnt. Und dabei steht nicht weniger auf dem Spiel, als Devons Zukunft …

Meine Meinung:
Ich habe jetzt einige Tage gewartet, um diese Rezension schrieben zu können. Ich brauchte irgendwie erst mal Bedenkzeit. Nicht etwa, weil ich das Buch nicht verstanden habe. Nein. Das Thema dieses Buches ist etwas völlig anderes für mich gewesen und so auch etwas schwer verdaulich. Es ist anders, bedrückend und doch irgendwo faszinierend. Dieses Buch hat mich sehr begeistert. Aufmerksam wurde ich aber erstmals durch den wunderbaren Buchtrailer, den ihr euch unbedingt anschauen solltet, wenn ihr es noch nicht getan habt. Ich, als sehr neugieriger Mensch, musste das Buch einfach lesen und entdecken. Selten hat mich ein Buchtrailer so dermaßen überzeugen können. Während ich gelesen habe, habe ich immer wieder inne halten müssen, um mir Dinge zu notieren, weil es sehr zum Nachdenken anregt. Kommen wir nun zu meiner Rezension.

In diesem Buch geht es um Devon, ein Mädchen, dass es nicht immer leicht hat. Und das, was im Buch erzählt wird, wünsche ich niemandem.
Anfangs war mir Devon richtig unsympathisch gewesen und auch bis zum Ende habe ich öfter an ihrem Charakter gezweifelt. Ebenso wie ihre Mutter, die ich bis zum Schluss einfach nicht mögen konnte. Trotzdem ist dies kein Minuspunkt, denn es passt zu dem Buch und die ganze Situation und die Charaktere machen ein Gefühlschaos in mir drin.
Wenn Devon ihrer Anwältin was erzählt, wird man in die jeweilige Situation mitgenommen und Devon lässt uns so hautnah miterleben, wie es war und was genau geschehen ist. Dies lässt einen tiefer in die Geschichte eintauchen und man lernt Devon besser kennen und verstehen. Ich finde es dennoch krass, wie Devon sich selbst teilweise so belügen konnte. Ich meine, ihr Bauch war ja irgendwann nicht mehr zu übersehen, was mich auch sehr stark an der Mutter zweifeln lässt. Klar wird dies im Buch erklärt, aber trotzdem  oder vielleicht auch gerade deswegen, finde ich es krass.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach und klar strukturiert, was mir bei einem so schweren Thema sehr geholfen hat. Die Autorin schreibt so fesselnd, dass man nur schwer von dem Buch los kommt. Es wird alles genau beschrieben und man hat sofort das Gefühl, dass man das alles nie am eigenen Leib erfahren möchte.Die letzten beiden Seiten gingen mir dann leider etwas zu schnell. Jedoch war das Nachwort der Autorin sehr passend, interessant und erschreckend zugleich.
Das Cover ist im ersten Moment vielleicht etwas unscheinbar, doch wenn man es in Händen hält, fällt einem spätestens auf, so wie mir, dass das Mädchen einen schwangeren Schatten hat. Es ist einfach und dennoch passend gestaltet.
Ich möchte euch einfach so wenig wie möglich verraten, damit ihr alles selbst entdecken könnt, denn ich hatte als Info nur den Trailer und war so neugierig, dass ich unbedingt wissen musste, was es mit Devon auf sich hat. Jetzt kann ich zum Glück behaupten, dass meine Neugierde gestillt wurde.

So. Ich weiß, dass meine Rezension diesem Buch kaum gerecht werden kann, deswegen bitte ich euch, falls euch das Thema interessiert, euch der Trailer auch so gut gefällt oder ihr gerne solche Bücher lest, dann schaut es euch mal genauer an und vielleicht findet ihr das Buch genauso lesenswert wie ich.

Fazit: Dieses Buch wühlt auf. Macht wütend und traurig zugleich.

Buchpunkte:

Buchtrailer:

Advertisements

3 Gedanken zu “Eine Tat wie diese – Amy Efaw

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s