Finding Sky – Joss Stirling

Autor: Joss Stirling
Titel:
Finding Sky
Seiten:
460 Seiten
Verlag:
dtv Verlag
Erschienen:
01. Mai 2012
Preis:
16,95 €
ISBN-10:
3423760478
ISBN-13:
978-3423760478

Inhalt [amazon]:
Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf … und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat …

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mir überraschend gut gefallen. Überraschend, weil ich vorher nicht viel erwartet habe. Aber dieses Buch ist einfach wahnsinnig angenehm zu lesen und zu erleben.
Angefangen mit der angenehmen Schriftgröße. Es liest sich dadurch einfach total schnell weg, was einerseits natürlich schade ist, weil ich gerne noch länger darin geschmökert hätte. Zum Glück ist dies ja ein Auftakt zu einer Reihe, die ich auf jeden Fall verfolgen werde. Am liebsten würde ich sofort weiter lesen.
Aber nicht nur die Schriftgröße hat zum Lesen weitergetrieben, auch die Kapitellänge war sehr angenehm, mal kürzer mal länger, aber nie zu lang. Der Schreibstil der Autorin, von der ich vorher übrigens noch nie was gelesen habe, ist einfach wunderbar leicht und fesselnd zugleich. Die Charaktere haben mir richtig gut gefallen. Allein die Benedict-Familie ist charakteristisch sehr gut ausgearbeitet. Jeder hat eine andere Gabe und dadurch andere Vorteile und Charakterzüge. Sehr gut hat mir die Zusammengehörigkeit gefallen, die immer sehr schön rüber kam. Auch verläuft mir die gesamte Geschichte keinesfalls zu schnell oder oberflächlich. Die Autorin lässt sich und dem Leser genügend Zeit um alles erkunden zu können und mitfühlen zu können. Es wird nie was zu früh verraten und die ganze Zeit über, rätselt man noch mit, was wirklich in der Vergangenheit von Sky passiert ist. Sky ist sich manchmal zwar etwas unschlüssig in allem, aber gerade das, macht es realistischer und glaubwürdiger.
Die Szene mit dem Rafting hat mir besonders gut gefallen, denn ich konnte mir das alles lebhaft vorstellen, da ich sowas selbst schon mehrmals miterleben konnte. Es macht wirklich irrsinnigen Spaß!
Das Cover ist bezaubernd schön und ein echter Hingucker im Regal. Ich bin sehr gespannt wie die weiteren Teile gestaltet sind bzw. in welcher Farbe. Die Kapitelanfänge zieren schöne Ranken, die mir sehr gut gefallen haben. Auch finde ich den Titel „Finding Sky“ sehr passend und gut gewählt.

Fazit: Für mich eine Überraschung und eine Reihe, die ich weiterverfolgen möchte.

Buchpunkte:

Advertisements

2 Gedanken zu “Finding Sky – Joss Stirling

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s