Virtuosity – Jessica Martinez


Autor:
Jessica Martinez

Titel: Virtuosity – Liebe um jeden Preis
Seiten: 256 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Boje)
Erschienen: 17. Februar 2012
Preis: 12,99 €
ISBN-10: 3414823225
ISBN-13: 978-3414823229

Inhalt [amazon]
Die siebzehnjährige Carmen ist ein Star. Sie tourt mir ihrer Geige durch die Welt und spielt überall vor ausverkauften Konzertsälen. Doch die Konkurrenz ist hart. Beim Guarneri-Wettbewerb treten Jungstars aus den verschiedensten Ländern gegeneinander an – und nur der Sieg zählt. Carmen steht unter Druck, den sie nur noch mit Tabletten in den Griff bekommt. Doch dann lernt sie Jeremy kennen, ihren ärgsten Konkurrenten um den Sieg. Und obwohl Carmen weiß, dass sie sich vor ihm in Acht nehmen sollte, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Für Carmen ist die Zeit gekommen, sich zu entscheiden: Setzt sie auf Sieg oder auf die Liebe …

Meine Meinung:
Das erste was mir bei diesem Buch ins Auge fiel, war auf jeden Fall dieses wunderschöne Cover. Aber auch der Inhalt war keineswegs schlecht und hat mir schöne Lesestunden beschert. Dieses Buch kommt außerdem ganz ohne Fantasy-Elemente aus. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar. Einfach und gleichzeitig schön. Leider hat das Buch nur wenige Seiten, aber ich muss zugeben, dass es auch gereicht hat. Das Ende war für mich zwar sehr plötzlich, aber wenn man länger drüber nachdenkt, hat das Buch eine passende Länge für diese Geschichte. Die Kapitellänge ist auch sehr angenehm gewesen. Gleichzeitig rast die Geschichte nicht. Die einzelnen Charaktere sind gut ausgearbeitet und Carmen ist mir sehr sympathisch gewesen, im Gegensatz zu ihrer Mutter. Man hat richtig mit Carmen gehofft, dass alles gut geht und sie sich findet. Ob man das Ende gut findet, liegt, denke ich, im Auge des Betrachters.
Einen Minuspunkt hat dieses Buch trotzdem bekommen, da mir die Liebesgeschichte etwas schnell voran ging, es hielt sich aber in Grenzen. Irgendwo konnte man es noch einigermaßen nachvollziehen, warum alles etwas schneller ging. Dieses Buch ist von der Geschichte her mal was anderes. Keine Fantasy-Elemente und trotz Liebesgeschichte nicht kitschig, sondern realistisch.

Fazit: Ein bezauberndes, kleines, aber starkes Buch für gemütliche Lesestunden.

Buchpunkte:

Advertisements

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s