Das Amulett der Zauberin – Patricia Coughlin


Autor: Patricia Coughlin
Titel: Das Amulett der Zauberin
Seiten: 448 Seiten
Verlag: Knaur
Erschienen: 4. Oktober 2011
Preis: 9,99 €
ISBN-10: 3426509180
ISBN-13: 978-3426509180

Inhalt [amazon]:
Seit Eve Lockhart ein Liebeszauber missglückt ist, hat sie der Magie und der Liebe abgeschworen. Doch dann trifft sie bei einer Auktion den geheimnisvollen Gabriel, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Als ein seltener Anhänger angeboten wird, ersteigert Eve ihn, ohne zu ahnen, dass Gabriels Leben untrennbar mit dem Amulett verknüpft ist …

Meine Meinung:
Wow hat mir dieses Buch gut gefallen!
Ich bin ohne wirklich große Erwartungen an dieses Buch und die für mich bis dahin noch unbekannte  Autorin gegangen. Doch selten hat mich eine Autorin auf Anhieb so begeistert, wie Patricia Coughlin.
Der Schreibstil ist einfach, warm und gefühlvoll.
Das Buch beginnt mit einem Prolog, der schon Lust auf mehr macht. Und die Geschichte hat mich absolut nicht enttäuscht und in seinen Bann gezogen.
Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und jeder hat seine ganz eigene Art, die ich sofort in mein Herz schließen konnte.
Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt. Aus Eve Lockharts Sicht und aus Gabriel Hazards. Das ist sehr erfrischend und auch spannend zu lesen.
Gabriel Hazard hat mich neben Eve wirklich am meisten überzeugt.
Gegen Ende des Buches gibt es auch erotische Szenen, die aber absolut schön beschrieben werden.
Der Titel des Buches deutet auf jeden Fall auf Fantasy hin, doch ich finde, dass das Buch auf keinen Fall vor Fantasy trotzt. Viel mehr stand für mich die Beziehung im Vordergrund.  Es wird zwar ein bisschen gezaubert und Magie spielt eine Rolle, doch wie gesagt, für mich persönlich war es eher nebensächlich.
Einzig das Cover hat mich etwas irritiert, als ich das Buch beendet habe. Die Frau und das zu sehende Amulett hat leider nichts mit der Geschichte zu tun. Eve Lockhart hat keine schwarzen Haare, soweit ich mich erinnere und das Amulett sieht auf jeden Fall anders aus. Ansonsten gefällt mir das Cover aber ziemlich gut.
Am meisten ärgert es mich, dass es nicht noch mehr von der Autorin im deutschsprachigen Raum gibt, soviel ich weiß. Außerdem bin ich gespannt, ob dieses Buch ein Einteiler bleibt oder ob es irgendwann mal eine Fortsetzung gibt. Es könnte auf jeden Fall  für sich stehen, deswegen denke ich auch nicht wirklich, dass es da noch mehr geben wird. Leider. Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn ein gutes Buch eine Fortsetzung bekommt.
Die Autorin ist auf jeden Fall eine richtig tolle Entdeckung und ich möchte MEHR!

Meine TOP-Empfehlung des Monats!

Buchpunkte:

Advertisements

2 Gedanken zu “Das Amulett der Zauberin – Patricia Coughlin

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s