forbidden – Tabitha Suzuma


Autor:
Tabitha Suzuma
Titel:
forbidden
Seiten:
448
Verlag:
Oetinger Verlag
Erschienen:
August 2011
Preis:
17,95 €
ISBN-10:
3789147443
ISBN-13:
978-3789147449

Inhalt [amazon]:
Eine große Liebe voller Leidenschaft und gegen alle Vernunft Die sechzehnjährige Maya und ihr ein Jahr älterer Bruder Lochan kümmern sich um ihre drei jüngeren Geschwister, während ihre Mutter sich dem Alkohol und ihrem Liebhaber zuwendet. Verzweifelt versuchen die beiden, ihre Familie zu erhalten und kommen sich dabei immer näher. Sie wissen, was der andere denkt und fühlt, geben sich Halt und sind sich gegenseitig Trost. Eines Tages wird mehr aus ihrer Beziehung. Maya und Lochan wissen, dass sie etwas Verbotenes tun, aber ihre Gefühle sind stärker und sie können nicht mehr ohne den anderen sein. Denn: Wie kann sich etwas Falsches so richtig anfühlen? Sensibel und eindringlich erzählt Tabitha Suzuma von einer bedingungslosen Liebe über alle Grenzen hinweg. Ein Tabuthema, dass bewegt, fesselt und lange nachklingt.

Meine Meinung:
Vorab: Ich bin ganz unvoreingenommen an dieses Buch und das behandelnde Thema gegangen. Ich habe mich vorher nie näher mit dem Thema „Geschwisterliebe“ beschäftigt. Klar, ich liebe meinen Bruder, aber eben nicht auf die Weise, wie sich Maya und Lochan lieben. Auch, nachdem ich das Buch beendet habe, weiß ich noch nicht genau, was ich darüber denken soll.
Die anderen Geschwister von Maya und Lochan haben alle eine persönliche Note und einen anderen, dennoch realistischen Charakter. Sie wachsen einem schnell ans Herz und am liebsten möchte man sie vor all dem Unheil, der auf sie zukommt und schon ereilt hat beschützen. Es ist einfach schrecklich, sich vorzustellen, dass es sowas im echten Leben auch gibt. Die Mutter alkoholkrank und total vernachlässigend der Kinder gegenüber. Der Vater vor Jahren abgehauen. Bei sowas ist man selbst froh, dass man anders aufgewachsen ist und eine tolle Familie hat.
Das Ende ist echt „krass“ und eigentlich würde ich gerne noch ein bisschen mehr erfahren. Aber ich verrate jetzt natürlich nichts.
Der Schreibstil der Autorin was sehr flüssig und einfach zu lesen. Sie hat alle Situationen realistisch geschrieben. Gut war, dass man aus beiden Sichten die Geschichte verfolgen konnte. So wusste man immer, was Lochan und Maya jeweils für Gedanken hatten.
Das Buch ist schön und gleichzeitig zart gestaltet. Feststeht, dass ich die Autorin weiter verfolgen werde und gespannt bin, wann und ob sie ein nächstes Buch schreibt und um was es dann geht. Denn „forbidden“ ist meiner Meinung nach ein Einzelband!! Klar sollte einem vielleicht auch sein, dass man nach beenden des Buches, sehr nachdenklich sein wird.
Jeder, der sich auch mal etwas näher mit diesem Thema beschäftigen möchte, dem empfehle ich dieses Buch. Es ist realistisch und nah. Erschreckend und fesselnd zugleich!!

Dieses Buch hat auf jeden Fall meine Sicht zu diesem Thema verändert. Ich weiß aber noch nicht direkt in welche Richtung.

Den Trailer, den ich unten eingeblendet habe, passt meiner Meinung nach, sehr gut zu diesem Buch und ich möchte ihn euch nicht vorenthalten!!

Buchpunkte:

Buchtrailer:

Advertisements

7 Gedanken zu “forbidden – Tabitha Suzuma

  1. oh man, ich war schon so lange nicht mehr auf deinem Blog … ich hab schon ein richtig schlechtes Gewissen!!!! Aber da ich ja jetzt krank geschrieben bin, hab ich auch endlich mal wieder ein bisschen Zeit …

    sehr schöne rezi 🙂 um das Buch laufe ich auch schon eine Weile hin und her, war bisher aber nicht sicher, ob ich es mir tatsächlich kaufen soll … deine Rezi hingegen macht mir jetzt richtig Lust drauf 🙂

    Gefällt mir

  2. Kann mich David nur anschließen – ähnlich ging es mir auch. Aber man kann dieses Thema auch nicht pauschalisieren. Lochan und Maya sind so in dieser „Familienrolle“ angepasst, dass sie irgendwann auch so leben wollen…
    Es ist ein schwieriges Thema und ich finde Tabitha Suzuma hat es relativ gut besprochen.
    Eine schöne Rezi 🙂
    LG

    Gefällt mir

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s