Holundermond – Jutta Wilke

Autor: Jutta Wilke
Titel: Holundermond
Seiten: 316
Verlag: Coppenrath
Erschienen: Januar 2011
Preis: 14,95 €
ISBN-10: 3815753058
ISBN-13: 978-3815753057

Inhalt:
Die zwölfjährige Nele, erlebt die Trennung ihres geliebten Vaters und ihrer Mutter mit. Sie ist traurig und verletzt. In ihr herrscht ein totales Gefühlschaos.
Es ist abgemacht, dass sie kurz nach dem Auszug, 2 Wochen bei ihrem Vater, in seiner neuen Wohnung verbringen kann. Ihr Vater, Historiker, muss jedoch kurzfristig nach Wien, weil in einer Kirche wertvolle Gegenstände entwendet wurden. Dort soll er dann mit einem Kollegen namens Doktor Holzer ermitteln. Da sie es nicht akzeptieren will, dass ihr Vater ohne sie fährt, versteckt sie sich auf der Rückbank des Autos und er nimmt sie, ohne es zu wissen, doch mit. Als ihr Vater sie entdeckt, geschieht kurz darauf ein Zwischenfall, der die beiden fast von der Straße abgetrieben hätte. In Wien heil angekommen, werden die beiden herzlich begrüßt und Nele macht Bekanntschaft mit Flavio. Doch nach kurzer Zeit, muss Nele feststellen, dass die Leute etwas vor ihr verheimlichen. Ihr Vater, die Besitzerin der Unterkunft Viviane und auch Flavio, scheinen was zu verbergen. Ach ja und wer ist dieses Mädchen im Garten, unter dem Holunderbaum?? Als ihr Vater urplötzlich von der Bildfläche verschwindet, fangen Nele und Flavio an, ihn zu suchen und kommen Stück für Stück der Geheimniskrämerei auf die Spur. Dabei werden Nele und Flavio immer vertrauter miteinander und es entsteht eine Freundschaft.
Werden Nele & Flavio es schaffen, die Geheimnisse zu lüften??

Meinung:
Ich habe die ersten 19 Seiten gelesen und war vom Schreibstil her, schon so begeistert und regelrecht verliebt. Es ist so wunderbar geschrieben. Von der ersten Seite an, war ich gefesselt. Neles Gedanken zum Thema Trennung, konnte  ich manchmal total nachvollziehen und ich hätte mich mit 12 bestimmt nicht anders verhalten.
Die einzelnen Personen sind sehr liebevoll ausgearbeitet und man bekommt sofort mit, wer einem unsympathisch ist und wer nicht. Während des Lesens, hatte ich große Lust, nach Wien zu reisen und die Schauplätze anzuschauen. Nele und Flavio sind mir von Seite zu Seite immer mehr ans Herz gewachsen und ich freue mich, mit ihnen so ein spannendes Abenteuer miterlebt zu haben. Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen. An Kinder und auch Erwachsene, die im Herzen noch immer Kind geblieben sind.
Zudem möchte ich unbedingt noch mehr von der Autorin lesen und warte gespannt auf Neues!!

Vielen vielen Dank an Jutta Wilke, für ihr wunderbares Erstlingswerk!!

Buchpunkte:

Flames ’n‘ Roses von Kiersten White (Buchtrailer)

Kurzbeschreibung amazon:
Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund – einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. So viel zum Thema normal. Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist – ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft. Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren! Rosa, gefährlich und romantisch: Das Traumpaar Evie und Lend verwischt die Grenze zwischen Realität und Übersinnlichkeit!

Also das klingt doch nach einer tollen und spannenden Geschichte, meiner Meinung nach 🙂
Ich werde es mir auf jeden Fall vormerken!!

Ganz liebe Grüße ☼
Yvi

Luzie & Leander – Verflucht himmlisch


Autor: Bettina Belitz
Titel: Luzie & Leander – Verflucht himmlisch
Seiten: 223 Seiten
Verlag: Loewe Verlag
Erschienen: 15. Juni 2010
Preis: 12 €
ISBN-10: 3785571917
ISBN-13: 978-3785571910

Inhalt:
Luzie ist 13 Jahre alt und ihr größtes Hobby ist Parkour. Der Nachbarsjunge Guiseppe, gefällt ihr besonders gut. Gerade deshalb macht sie mit ihm, Serdan und Billy diese Art von Sport. Ihre Eltern sind ziemlich „normal“. Ihr Vater ist Bestatter und ihre Mutter ist ehemalige Diskuswerferin und heutige Turnlehrerin.
Als Luzie auf die Idee kommt, ihren Herbstrun zu machen, geht es ihr gesundheitlich gar nicht so gut. Doch sie möchte einfach nicht kneifen und vor den Jungs doof dastehen.
Aber genau wie bei ihren vorigen Runs, geht wieder etwas schief und sie landet im Krankenhaus. Dort trifft sie auf Leander. Leander ist kein normaler Junge, er ist von der Sky-Patrol (Körperwächter) und wurde von seinem Vater verbannt, weil er nicht mehr auf Luzie aufpassen wollte. Doch auch wenn er jetzt nicht mehr körperlos ist, kann nur Luzie ihn sehen. Und das hat ungeahnte und witzige Folgen…

Meine Meinung:
Am Anfang, fand ich das Buch noch etwas schwach und habe es, als Buch für wesentlich jüngere abgetan, doch je mehr man liest, desto mehr kommt man rein. Luzie und Leander sind zusammen eine angenehme und spritzige Mischung. Da Luzies Sportart Parkour ist und ich mich vorher noch nie damit beschäftigt habe, dachte ich erst, dass es mich vielleicht doch nicht so interessieren könnte, aber das Thema ist eigentlich eher nebensächlich. Für mich zumindest. Ich bin jetzt einfach total gespannt, was da noch so kommt und wie es mit den beiden weiter geht..!! Es ist ein sehr leichter Schreibstil und super für zwischendurch.  Es gefällt mir besser, als diese typischen Mädchenbücher für junge Mädchen, aber ich wünsche mir noch etwas mehr Tiefgang. Da ich aber, die Erfahrung gemacht habe, dass es mit den Folgebänden meistens noch besser wird, steht für mich auf jeden Fall fest, dass ich die nächsten lesen werde!! Auch jüngeren Jungs, würde ich dieses Buch empfehlen!!

Buchpunkte:

Neuzugänge ☺


Bevor ich morgen wieder wegfahre, zeige ich euch meine Neuzugänge von heute. Bei arvelle, gab es vor ein paar Tagen die „Luzie & Leander“ Bücher von Bettina Belitz. Alle 3 haben zusammen nur 16,50 € gekostet. Und das beste ist: Sie sehen fast aus wie neu. Also die hätte ich so auch für den vollen Preis gekauft, denk ich 🙂 Super Schnäppchen!! Langsam muss ich bloß wirklich mal drauf achten, nicht so viel Geld bei arvelle auszugeben. Auf Dauer läppert es sich ja doch zusammen. Aber kommt, bei solchen Angeboten kann ein Bücherherz einfach nicht Nein sagen.. 😀
Wie dem auch sei, die liebe Ilka, hat mich auf diese Reihe gebracht und ich bin nun total gespannt, wie die Reihe so ist. Splitterherz und Scherbenmond fand ich ja schon klasse 🙂
Das 4. House of Night Buch, habe ich mir vor kurzem gekauft und ich bin gerade bei der Hälfte angelangt. Am besten wäre es ja, wenn ich es fertig gelesen bekomme, bis morgen. Dann muss ich nicht wieder soo viele Bücher mitschleppen (Und nein, ich möchte keinen eReader für die langen Zugfahrten!!)
Das schönste, was mir der heutige Tag gebracht hat, war meine allererste Widmung in einem Buch Und zwar von Jutta Wilke in „Holundermond“ Vielen Dank an dieser Stelle. Ich habe mich wahnsinnig gefreut und kann es jetzt noch kaum fassen 🙂 „Holundermond“, werde ich auf jeden Fall auch mitnehmen!!

Ganz liebe Grüße

Puppenrache


Autor: Manuela Martini
Titel: Puppenrache
Seiten: 256
Verlag: Arena Verlag
Erschienen: Januar 2011
Preis: 9,95 €
ISBN-10: 3401065513
ISBN-13: 978-3401065519

Inhalt:
Sara wohnt mit ihrem Freund Stephen in einem Apartment in Sydney und arbeitet als Kassiererin in einem Supermarkt.  Sie hat Angst. Wovor? Das weiß man zu Anfang noch nicht. Sie ist sehr vorsichtig und kontrolliert sich selbst.  Sara leidet an Verfolgungswahn.
 An einem Abend geht Sara mit Stephen und seinen Kumpels in eine Bar. Nach einiger Zeit, in der Sara sich recht wohl fühlt, taucht plötzlich Troy auf. Er!! Er, den sie am liebsten für immer vergessen würde. Er, den sie vor 3 Jahren ins Gefängnis gebracht hat. Er, der ihr Leben zerstört hat. Scheinbar ist er aus dem Gefängnis ausgebrochen. Er wird Sara nicht in Ruhe lassen, denn er will Rache. Panik ergreift sie. Kurz darauf verlassen sie die Bar. Ihr wird klar, dass ihr Verfolger sie nicht in Ruhe lassen wird und haut am nächsten Morgen ab.  Sie meldet sich beim Zeugenschutzprogramm und wird in eine Wohnung gebracht.  Ihr Freund Stephen weiß von ihrer Vergangenheit nichts. Auch nach einem Jahr Beziehung, hat sie geschwiegen.
Stephen ist am Boden zerstört und möchte einfach nicht verstehen, warum Sara einfach so gegangen ist.  Da er sich nicht mit der Situation abfinden möchte, macht er sich auf die Suche nach Saras wahrer Identität und ihrer Vergangenheit. Was er dabei rausfindet, hätte er vielleicht niemals wissen wollen..!!

Meine Meinung:
Die Geschichte ist so aufgeteilt, dass man hauptsächlich was aus der Sicht von Sara, Stephen und Troy erfährt. Am Anfang, weiß man nicht, warum Sara solche Angst hat. Aber dadurch, dass man auch was aus Stephens Sicht erfährt, kommt man immer mehr dahinter. Das Buch ist einfach super spannend!! Als ich richtig in der Geschichte gefangen war, habe ich selbst Angst bekommen. Die Seiten flogen nur so durch meine Finger.  Vorher habe ich mich nie weiter mit dem Thema beschäftigt, aber nachdem ich das Buch durchgelesen habe, habe ich sehr viel nachdenken müssen und ich bin froh, dass mein Leben im Gegensatz zu Saras besser ist. Eins steht auf jeden Fall schon mal fest: ich möchte mehr von Manuela Martini lesen!!  Ich freue mich wirklich, sie für mich entdeckt zu haben.
Und: Steigt NIEMALS, wirklich niemals, bei einem Fremden ins Auto ein!!

Buchpunkte:

Die Spiderwick Geheimnisse

Autor: Holly Black & Tony DiTerlizzi
Titel: Die Spiderwicks Geheimnisse 1-5
Seiten: 640
Verlag: cbj Verlag
Erschienen: Februar 2008
Preis: 29,95 €
ISBN-10: 3-570-13476-8
ISBN-13: 978-3-570-13476-4

Inhalt:
Es geht um die drei Geschwister Jared, Simon und Mallory Grace. Die beiden Jungs sind eineiige Zwillinge. Zusammen mit ihrer Mutter ziehen sie in das alte Haus ihrer Tante Lucinda. Die liegt momentan in einer Irrenanstalt. Als sie in das Haus ziehen, passieren komische Dinge, die immer Jared in die Schuhe geschoben werden. Da er etwas rüpelhaft ist, seit der Vater die Familie verlassen hat, glaubt die Mutter ihm nicht mehr wirklich. Als die Geschwister das Geräusch in den Wänden ausfindig machen wollen, entdeckt Jared die Bibliothek von Arthur Spiderwick, dem Vater von ihrer Tante Lucinda. Auf dem Tisch liegt eine Nachricht, die Jared entschlüsselt. Er findet Spiderwicks Handbuch über magische Geschöpfe. Er nimmt es mit in sein Zimmer und liest und liest. Ihm wird klar, dass die komischen Geräusche von einem Kobold kommen müssen. Er denkt sich eine Falle aus und fängt damit Thimbletack, ein Wichtelmännchen.
Neben der realen Welt existiert noch eine andere Welt, die die Menschen nicht sehen können. Erst, nachdem ein Kobold in die Augen der Kinder spuckt, können sie die Geschöpfe problemlos erkennen. Damit, beginnt das Abenteuer um die Grace-Kinder.

In den Büchern gibt es unter anderem: Elfen, Drachen, Einhörner, Zwerge, Greife, Kobolde, Irrgräser, Trolle, Geister

Meine Meinung:
Es ist natürlich mehr für Kinder gedacht und das merkt man natürlich etwas am Schreibstil. Aber es ist alles so leicht zu lesen und ich habe mich total in die Welt hineinversetzen können. Ich bin sehr begeistert. Von den Geschöpfen her, hört sich das jetzt vielleicht etwas stark nach Fantasy an, aber das habe ich beim lesen nicht so stark empfunden.
Die ersten 5 Bücher handeln über die Grace Kinder. Es gibt bisher noch 3 weitere Bücher. Das sechste handelt scheinbar noch von den Grace Kindern, aber das siebte und achte Buch handelt von anderen. Ich werde sie mir auf jedenfall holen, ebenso wie das Spiderwick Handbuch und andere Bücher zu den Spiderwick, weil ich total „verzaubert“ bin.

Zusatzinfo:
Die Spiderwicks Geheimnisse gibt es mittlerweile in verschiedenen Versionen. Zum einen ist vor kurzem eine Gesamtausgabe erschienen. Einzeln kann man die Bücher auch noch kaufen!!
Extrabücher gibt es auch. Zum Beispiel ein Handbuch von Arthur Spiderwick und ein Buch über die Haltung und Pflege von Elfen.
Zu empfehlen ist eine ganz toll gestaltete Seite rund um die Bücher & Co. : www.spiderwick.de

Buchpunkte: