City of Bones

Autor: Cassandra Clare
Titel: City of Bones – Chroniken der Unterwelt
Seiten: 503
Verlag: Arena Verlag
Erschienen: 15. Januar 2008
ISBN-10: 9783401061320
ISBN-13: 978-3401061320

Inhalt:
Clary und ihr bester Freund Simon gehen am Abend ins Pandemonium, ein zur Zeit angesagter Club. Als Clary am Eingang einen sonderbaren Typen entdeckt und derjenige nach einigen Augenblicken mit ein paar anderen zwielichtigen Gestalten in einen Hinterraum verschwindet, wird sie hellhörig und geht ihnen schnurstracks hinterher. Was sie dann mitansieht, stellt ihr bisheriges Leben gehörig auf den Kopf!
Die Welt wie Clary sie bisher kannte, gibt es von nun an nicht mehr. Sie erfährt von den Schattenjägern und Dämonen. Die zwielichtigen Gestalten, die sie im Pandemonium gesehen hat, sind Jace, Alec & Isabelle, Schattenjäger. Eigentlich können Menschen die Schattenjäger und Dämonen nicht sehen, doch Clary kann es komischweise. Warum? Kurz darauf wird ihre Mutter entführt und Clary kommt einem großen Familiengeheimniss auf die Spur.

Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch gelesen, weil so viele davon geschwärmt haben. Obwohl ich mehrere Rezensionen dazu gelesen habe, konnte ich mir kein wirkliches Bild machen, worum es denn eigentlich geht. Trotzdem waren meine Erwartungen durch die vielen Empfehlungen sehr hoch.

Ich wurde absolut nicht enttäuscht.
In diesem Buch stimmt einfach fast alles. Endlich mal ein Buch, wo nicht nach 100 Seiten große Liebe beschrieben wird. Das Buch überzeugt durch Ernsthaftigkeit und witzige Sprüche mit einer Portion Realität gemixt. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und man kommt gut mit ihnen klar. Das Buch punktet außerdem mit einer guten Mischung aus Action, Spannung, Fantasy und Romantik. Nicht zu viel und nicht zu wenig, lautet hier das Motto!! Zudem kommt man mit den Namen nicht durcheinander und auch sonst wird man nicht durch zu viele Protagonisten, Zahlen etc. verwirrt. Der Schreibstil ist sehr flüssig und unkompliziert zu lesen, was den Spaß an dem Buch noch verstärkt. Es gibt in diesem Buch viele verschiedene Schattenwesen. Doch selbst da gibt es nicht so viele, dass man nicht mehr hinterherkommt.
Ich empfehle es jedem, der es noch nicht gelesen hat, es so bald wie möglich zur Hand zu nehmen. Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen.
Das zweite Buch „City of Ashes“ werde ich mir so schnell es geht kaufen.

Buchpunkte:

Advertisements

10 Gedanken zu “City of Bones

  1. Pingback: »Chroniken der Unterwelt 01: City of Bones« von Cassandra Clare | bloggervernetzt

Ich freue mich über deinen Kommentar! ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s